«Die Entdeckung der Welt» – Eine Erlebnisausstellung über die Frühe Kindheit

Vom 16. August bis 13. Oktober 2019 wird die Ausstellung «Die Entdeckung der Welt» in der Halle 710 in Winterthur gastieren. Die Ausstellung ist ein Projekt des Vereins Stimme Q, einem breiten Zusammenschluss von Organisationen, die sich für die Qualität in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung einsetzen. Die Ausstellung ist verbunden mit vielfältigen Rahmenaktivitäten über Themen der Frühen Förderung. Auch Sie sind dazu eingeladen das Rahmenprogramm mitzugestalten. Ob als Spielgruppenleiterin, Kita-Trägerschaft oder -Mitarbeitende, Elternberatungen, Familienzentren, aber auch als Hebamme, Heilpädagoge oder Heilpädagogin, als Politikerin oder Politiker – Akteure aus dem ganzen Spektrum der frühen Kindheit sind für die Mitwirkung gesucht. Weiterführenden Informationen sowie den Link für die Anmeldung finden Sie auf der Website.

Fachstelle Frühförderung – Gutes Praxisbeispiel

Für die Armutskonferenz vom Sept. 2018 wurden vom nationalen Programm gegen Armut gut Praxisbeispiele zur Förderung von Bildungschancen gesucht. Die Fachstelle Frühförderung Winterthur wurde hierfür angefragt und gab über ihre vielseitigen Tätigkeiten Auskunft. Via Newsletter des nationalen Programms für Armut wurde das Portrait zur Fachstelle Frühförderung nebst anderen Praxisbeispielen publiziert.

Radiosendung zum Thema “Der kompetente Säugling”

Die Naturwissenschaftliche Gesellschaft Winterthur produzierte gemeinsam mit dem Radio Stadtfilter Winterthur die spannende Sendung “Der kompetente Säugling”. Unsere aufsuchende Sozialarbeiterin, Luljeta Krasniqi, wurde im Rahmen dieser Sendung interviewt. Hier der Link zur Sendung.