Family Literacy - Schenk mir eine Geschichte

Im Projekt "Schenk mir eine Geschichte - Family Literacy" begleiten Sprach- und Kulturvermittlerinnen die Eltern in ihrer Aufgabe, die Sprach- und Literacy-Entwicklung ihrer Kinder zu fördern, indem sie mit Eltern und Kindern Leseanimationen (Geschichtenstunden) in ihrer Herkunftssprache durchführen. In den Leseanimationen erleben die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern den lustvollen Umgang mit Sprache, mit Geschichten und Bilderbüchern. Ausserdem findet ein Austausch von Informationen über frühkindliche Förderung und lokale Integrationsangebote statt.

 

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern von 2 - 6 Jahren. Der Besuch der Leseanimationen ist gratis, es ist keine Anmeldung nötig.

 

Die Leseanimatorinnen werden vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM aus- und weitergebildet. Auf der Webseite des Instituts finden sich Informationen für Eltern in verschiedenen Sprachen.

Trägerschaft von Family Literacy Winterthur ist der Verein FamilienStärken.

Kontakt:

Brigitte Anderegg

079 613 26 27

brigitte-anderegg@bluewin.ch

Family Literacy Winterthur wird von der Stadt Winterthur aus dem Integrationskredit unterstützt.